c8 badge transparent 100

c8 badge transparent 100

Für die 1. Crazy Action unterbrachen wir die Sommerpause am 07.08.2010. Hans hatte eine Führung im Berliner Waldmuseum im Grunewald organisiert. Nach einem einstündigen Spaziergang mit interessanten Ausführungen über nachhaltige Forstwirtschaft fand die Besichtigung des eigentlichen Waldmuseums statt. Die Einrichtung ist mehr für Grundschulklassen konzipiert; aber auch wir hatten beim Erraten von Vogelstimmen und Betasten von Fundstücken aus dem Wald unseren Spass.
Das Potluck-Bueffet war im Nu vernichtet und wir konnten noch einige Tänze auf den Steinboden legen; unsere Gäste Marisa und Martin waren sogar für eine Round-Dance-Intro vorbereitet.


Am 23.07.2010 besuchten wir mit 8 Tänzern Dürrröhrsdorf bei Dresden. Die New Kids haben extra ihre Sommerpause unterbrochen, damit wir das Banner mit nach Berlin nehmen konnten.


Am 07.07.2010 feierten wir unseren 36. Club-Geburtstag. Wir bekamen sogar einen Geburtstagskuchen geschenkt.


Vom 18.06.2010 bis 20.06.2010 fand unsere Clubreise nach Wusterhausen (Brandenburg) statt. Mit 28 Tänzern schafften wir es, ein vergnügliches Wochendende zu verbringen.

Reisebericht von Hans R.

Reisebericht von Ingeborg U.


Am 07.06.2010 machten wir uns auf den Weg zu den Four Gates in Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern). Da wir mit 13 Tänzern (und 1 Hund) die Reise antraten, konnten wir auch dieses Banner mitnehmen.


Am 08.05.2010 wurde der ehemalige Flughafen Berlin-Tempelhof als Tempelhofer Park wieder eröffnet. Mit anderen BSDA-Clubs, besonders Tänzern der Berlin-Swinging-Bears konnten wir Square Dance auf dem riesigen Gelände präsentieren.

Video vom Tanz auf dem Tempelhofer Feld


Am 20.04.2010 besuchten wir die Teufelsküchentänzer in Haldensleben (Sachsen-Anhalt). 10 Crazy-Eights-Mitglieder hatten beschlossen, das Teufelsküchen-Banner zu "stehlen". Bei der freundlichen Aufnahme war schnell klar, dass der "Diebstahl" sehr willkommen ist.


Die Studentjamboree 2010 fand am 27.03.2010 in Bardowick südlich von Hamburg statt. Zusammen mit Mitgliedern der Berlin Swinging Bears reisten wir mit dem Bus an und nach Ende der Veranstaltung auch wieder zurück. Trotz, oder vielleicht auch wegen der Rückkehr um 5:00 Uhr morgens hatten insgesamt 40 Tänzer aus Berlin einen fröhlichen Tag.


Vom 09.10.2009 bis 10.10.2009 fuhren wir mit 8 Tänzern nach Leipzig. Nach einem sehr angenehmen Abend bei den "1st Dancing Lions" konnten wir das Club-Banner mitnehmen. Wir hatten das Glück nach dem Clubabend an den Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag des Beginns der friedlichen Revolution in der DDR teilzunehmen und waren von der Atmosphäre in der Stadt tief beeindruckt. Birgit (Präsidentin), ihr Mann Detlef und Elke (Callerin) hatten für uns am Sonnabend noch einen 2-stündigen Stadtrundgang eingeplant. Dabei gab es viel zu erzählen und zu zeigen, sodass mit dem anschließenden Restaurantbesuch die Besichtung fast 6 Stunden dauerte.


Die 1. Crazy-Rallye fand am 19.09.2009 statt. 4 Teams mit je 4 Personen mussten 27 Fragen beantworten, die sich alle auf die Spandauer Altstadt bezogen.
(Für Nicht-Berliner: Spandau ist einer der 12 Bezirke der Stadt Berlin).
Von 13:00 bis 15:30 Uhr wurde "gearbeitet". Bei der anschließenden Auswertung der Ergebnisse stärkten sich alle Teilnehmer mit Gegrilltem. Es wurde natürlich auch getanzt.


Am 21.08.2009 gönnten sich 8 Crazys ein langes Wochenende in Dresden, eine Aktivität, die jedem zu empfehlen ist. Nach ausgiebiger Stadtbesichtigung und hervorragendem Essen im Sophienkeller besuchten wir den Club-Vormittag der "Little Indians" am Sonntag. Das Banner nahmen wir natürlich mit.


Vom 30.04.2009 bis 03.05.2009 fand eine Clubfahrt nach Trassenheide auf der Insel Usedom statt. 21 Tänzer machten sich ein schönes Wochenende in der „Jugend-, Bildungs- und Erholungsstätte Strandgut“, wo uns ein Raum bereitgestellt wurde, in dem wir abends tanzen konnten. Die Tage verbrachten wir mit Ausflügen, Strandspaziergängen, Shopping und was man auf einer Ostsee-Insel so tun kann. Nachdem uns das Tanzen in der Muschel im Stadtpark nicht erlaubt wurde, haben wir dann zum Abschluss ohne Musik am Strand getanzt.

090501u1 090503u1

 


Am 20.12.2006 besuchte uns ein Team vom rbb-Fernsehen, um für die Sendung rbb-Sportcafé einen Beitrag über Square Dance zu drehen. Etwas überraschend war das schon, denn wir erfuhren erst ein paar Tage vorher davon. Umso mehr hatten wir Freude daran, den Zuschauern unser Hobby darstellen zu können. Es war zwar recht ungewöhnlich, wenn der Kameramann mitten im Square filmte, dafür sind die Bilder aber hautnah.


Farewell Dance 2006 im Ostbahnhof Berlin

Video Farewell Dance 2006


Crazy Dance im September 2005


Im April 2003 unternahmen einige Clubmitglieder eine Reise nach London und besuchten dort die Square Dance Clubs Chain 8, Harrow Square Thrus und Cranford Squares.

Article taken from the British Association of American Square Dance Clubs Magazine No. 6 - June 2003


Farewell-Dance September 2003 im Europa-Center


Farewell-Dance September 2001 auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Potsdam


tanzpaar